18. Juli 2009: Hochwasser des Lungwitzbaches, kein Ausufern

Straße des Friedens trotzdem unter Wasser

 

Pegelstand 5:00 Uhr: 331 cm, Durchfluss: ca. 33 m³/s

HQ 05 = 26,6 m³/s

HQ 10 = 35,8 m³/s 

HQ 20 = 47,4 m³/s (Schutzziel)

 

Niederlungwitz, Straße des Friedens am 18.07.2009 um 5:35 Uhr

 

Niederlungwitz, Straße des Friedens am 18.07.2009 um 5:35 Uhr

 

"neue" Kiesbank nach dem Hochwasser vom 18. Juli 2009 am 20. Juli 2009

 

Kiesbank am Pegelhaus am 17.07.09 bei Pegelstand 176 cm (vor dem Hochwasser am 18.07.09)

 

Kiesbank am Pegelhaus am 26.07.09 bei Pegelstand 179 cm (nach dem Hochwasser vom 18.07.09)

 

Kiesbank an der Konsumbrücke am 17.07.09

 

Kiesbank an der Konsumbrücke am 20.07.09

 

Die bewachsenen Kiesbänke werden durch ein Hochwasser mit einem Pegelstand von 331 cm und

einem Durchfluss von ca. 33 m³/s (HQ 10 = 35,8 m³/s)

nicht bewegt.

 

Die Kiesbänke mit einer Höhe von ca. 50 cm in Niederlungwitz, Bereich Pegelhaus bis Konsumbrücke

verursachten in diesem Bereich den hohen Pegelstand und damit ein 

Überfluten der Straße des Friedens (durch die Straßenentwässerung). 

 

Bis zum Ausufern des Lungwitzbaches in Niederlungwitz, Höhe Pegelhaus haben am 18. Juli 2009

bei Pegelstand 331 cm noch ca. 20 cm gefehlt.

 

Der Durchfluss würde sich bei Ausufern in der Nähe des HQ 10 = 35,8 m³/s bewegen.

 

Es besteht zur Zeit in Niederlungwitz ein Hochwasserschutz von HQ 10.

 

Zugriffszähler

Zugriffe seit dem 26.07.2009